• 5 Wege, wie du den Frühling nutzen kannst, um deiner Schöpferkraft mehr Raum zu geben

    Wir alle spüren jedes Jahr intuitiv, dass der Frühling dazu da ist, um loszulegen, etwas neues auszuprobieren, auszumisten, mehr draußen zu unternehmen, Sport zu treiben, Freunde zu treffen, und so weiter und so fort. Es packt uns alle also irgendwie eine neue Energie. Und diese Energie können wir ganz gezielt ausweiten, reinigen und höher schwingen lassen, um mehr Raum zur Entfaltung unser eigenen Schöpferkraft zu schaffen. Damit auch du diesen Frühling ganz gezielt nutzen kannst, um neue Energie und mehr Raum zu gewinnen, um deine Schöpferkraft besser entfalten zu können, habe ich dir ein paar konkrete Anregungen zusammengetragen. 1. Schaffe Raum für Neues Damit wir Veränderung und Neues in unser…

  • Wie ich gelernt habe, dass die Kraft der Anziehung tatsächlich funktioniert

    In meiner persönlichen Vorstellung auf der Über mich-Seite habe ich ja schon darauf hingewiesen, dass ich schon als Kind davon fasziniert war, dass es wohl möglich sein soll, mithilfe von bloßer Energie Dinge anziehen zu können. Und auch wenn ich mich während der Schulzeit, im Studium und in der anfänglichen Phase meines Berufslebens weiterhin mit vielen spirituellen Themen beschäftigt habe, habe ich doch den Glauben an diese Energie zeitweise fast verloren. Doch in den letzten 10 Jahren gab es verschiedene Ereignisse in meinem Leben, die mir diesen Glauben wieder zurück gegeben und mich noch ein ganzes Stück weiter gebracht haben – nämlich an den Punkt, dass ich heute absolut davon…

  • Entdecke deine Schöpferkraft mit CreaTara

    Ich und meine innere Stimme Hallo und herzlich willkommen auf meinem neuen Blog ‚CreaTara‘. Ich heiße Katrin, bin 34 Jahre alt, und wohne mit meinem Mann und meinem kleinen Sohn in einem Dorf mitten im schönen Fränkischen Seenland im Süden Deutschlands. Vor drei Jahren haben wir begonnen, uns hier unser eigenes Paradies aufzubauen, haben ein Einfamilienhaus gebaut und sind nach wie vor damit beschäftigt, eine grüne Oase drum herum anzulegen. Vor der Geburt meines Sohnes arbeitete ich Vollzeit als Marketing Managerin in einem großen internationalen Software-Konzern. Und seit Beginn des Jahres bin ich in Teilzeit auch wieder zurück in meinem alten Job. Nun könnte ich glücklich und zufrieden damit sein,…