Deine Schöpferkraft entdecken

Entdecke deine Schöpferkraft mit CreaTara

Ich und meine innere Stimme

Hallo und herzlich willkommen auf meinem neuen Blog ‚CreaTara‘. Ich heiße Katrin, bin 34 Jahre alt, und wohne mit meinem Mann und meinem kleinen Sohn in einem Dorf mitten im schönen Fränkischen Seenland im Süden Deutschlands. Vor drei Jahren haben wir begonnen, uns hier unser eigenes Paradies aufzubauen, haben ein Einfamilienhaus gebaut und sind nach wie vor damit beschäftigt, eine grüne Oase drum herum anzulegen. Vor der Geburt meines Sohnes arbeitete ich Vollzeit als Marketing Managerin in einem großen internationalen Software-Konzern. Und seit Beginn des Jahres bin ich in Teilzeit auch wieder zurück in meinem alten Job.

Nun könnte ich glücklich und zufrieden damit sein, dass ich einen interessanten und abwechslungsreichen Beruf ausübe, Zeit für meine Familie habe und in meiner Freizeit meinen Hobbies Fotografie und Gartengestaltung nachgehen kann. Doch da bleibt diese innere Stimme, die mehr möchte. Und die vor allem mehr zu dieser Welt beitragen möchte. Und gerade nach Schwangerschaft und Geburt ist sie lauter und deutlicher geworden.

Vielleicht wurde die Stimme schleichend durch meine jahrelange, mal mehr und mal weniger intensive Yoga-Praxis geweckt. Vielleicht wird sie lauter, weil ich nun mehr darüber nachdenke, was ich meinem Sohn für ein Vorbild sein möchte. Vielleicht wird sie schon seit Längerem genährt und immer wieder motiviert durch die wunderbaren She’s in Tanja Lenke’s She-Preneur Insider Club [unaufgeforderte und unbezahlte Werbung] – einer Community voller einzigartiger, motivierter und selbstständiger Frauen.

Oder ich bin nun einfach endlich soweit, dass ich meine Überzeugung, dass es auf dieser Welt mehr gibt, als wir mit bloßem Auge sehen können, die mich schon seit meiner Kindheit begleitet, nun endlich offen in die Welt tragen möchte.

Von der inneren Stimme zum Blog

Vielleicht hat einfach all das gemeinsam dazu beigetragen, dass ich mich in den letzten beiden Jahren sehr intensiv mit mir selbst auseinander gesetzt habe. Und dabei habe ich entdeckt, dass gerade uns Frauen eine unheimlich große und starke Schöpferkraft inne wohnt. Wir können neue Menschen erschaffen. Wie abgefahren und außergewöhnlich ist das denn bitte?! Und gleichzeitig scheinbar die natürlichste Sache der Welt – schließlich bekommt das unser Körper ganz alleine hin, ohne dass wir ihm zeigen müssen, wie das geht.

Und doch treffe ich so oft auf Frauen,

  • die irgendwie mit ihrem Leben unzufrieden sind,
  • die etwas anders machen wollen, aber nicht wissen, was
  • die sich immer wieder schwach und antriebslos fühlen und das endlich ändern möchten
  • die eine Idee haben, aber sich nicht trauen, sie der Welt zu zeigen
  • die glauben, dass sie ihre großen Träume wohl niemals erreichen können
  • die den wahren Sinn ihres Lebens finden möchten
  • die sich selbst weiterentwickeln wollen und dafür Inspiration und Unterstützung suchen
  • oder die einfach nur erfüllter und glücklicher sein möchten.

Für all euch Frauen da draußen ist dieser Blog.
Ich möchte euch mit diesem Blog dabei unterstützen, eure eigene Schöpferkraft zu entdecken und zu entfalten. Durch interessantes Hintergrundwissen, Inspirationen und konkrete Hilfestellungen unterstütze ich euch dabei, herauszufinden, was ihr selbst in diesem Leben erschaffen wollt und wie ihr diesen Herzenswunsch erfolgreich verwirklichen könnt.

Warum CreaTara?

Natürlich war von Anfang an klar für mich, dass der Name des Blogs genau diesen eben beschriebenen Kern widerspiegeln soll. Und interessanterweise war der Name ziemlich schnell gefunden. Ich glaube, weil ich es geschafft habe, mit all meiner positiven Energie und Begeisterung für dieses Herzensthema in den absoluten Flow zu kommen. Und so „floss“ mir der Name irgendwie zu.

Crea steht für die Schöpferkraft selbst – für creativity, die Kreativität und alle Formen des schöpferischen Erschaffens.

Tara ist ein Vorname, der für weibliche Vollkommenheit und die höchste Form der Erleuchtung steht. Im Indischen bedeutet er auch Leitstern oder Morgenstern. Und im Persischen steht er für den hellsten Stern am Himmel. In Serbien bedeutet er ‚die Starke‘ oder ‚die Kraft‘.

Somit steht CreaTara genau dafür, dich dabei zu unterstützen, deine eigene persönliche Schöpferkraft zu entdecken, zu bestärken und zu entfalten, um ein selbstbestimmtes, bewusstes, erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Was du hier finden wirst

Mit meinen Beiträgen auf diesem Blog möchte ich dir dabei helfen,

  • deine eigene Schöpferkraft zu entdecken: Also herauszufinden, was deine wahren Herzenswünsche sind oder welchen Auftrag deine Seele in diesem Leben hat. Dazu stelle ich dir verschiedene Techniken vor, stelle interessantes Hintergrundwissen zur Verfügung und gebe dir Anreize und Inspirationen, mal was Neues auszuprobieren.
  • deine Schöpferkraft zu entfalten: Wenn du herausgefunden hast, was du wirklich willst oder dies bereits schon seit Längerem weißt, möchte ich dich dabei unterstützen, deine ganz eigene Kraft zu entwickeln, um deine Ziele zu erreichen und deine Träume zu verwirklichen. Auch in dieser Kategorie wird es hilfreiche Theorie, aber vor allem auch ganz viele praktische Anreize geben, die du direkt ausprobieren und umsetzen kannst.
  • hilfreiche Rituale & Routinen zu entwickeln: Ob es um Organisation und Planung geht, um deine Ziele zu erreichen oder darum, ganz eigene Rituale für dich zu finden, um dich selbst besser kennenzulernen und wertzuschätzen, deine Kräfte zu sammeln oder zu stärken – all das wirst du in dieser Kategorie finden.
  • dir ein unterstützendes Lebensumfeld zu schaffen: Je wohler wir uns in unserer Umgebung und unserem Leben fühlen, umso mehr Kraft verspüren wir oder haben wir zur Verfügung, um sie gezielt auf unsere Ziele und Träume zu richten. Daher möchte ich dir in dieser Kategorie dabei helfen, Blockaden in deinem Umfeld aufzudecken und zu lösen, dir eine Wohlfühl-Umgebung zu schaffen und auch die richtigen Mindsets zu entwickeln, die dir ein erfülltes Leben ermöglichen.
  • deine Schwangerschaft & Geburt und die Zeit danach zu einer wunderbaren Zeit zu machen – vielleicht zu einer Zeit des Neustarts: Diese Kategorie ist also speziell allen werdenden und frisch gebackenen Mamis gewidmet. Du wirst hier tolle Ideen und Anreize finden, um diese besondere Phase deines Lebens zu genießen und dazu nutzen zu können, um eine tiefere Beziehung zu dir selbst aufzubauen, dich und deine Schöpferkraft kennenzulernen und ganz entspannt Grundsteine für dein weiteres Leben zu legen.

Wichtig ist es mir, an dieser Stelle einmal ganz klar zu sagen, dass ich weder Arzt noch Psychologe bin. Solltest du ernstzunehmende körperliche oder psychische Erkrankungen haben, solltest du unbedingt professionellen medizinischen Rat aufsuchen. Ich gebe auf diesem Blog nur gesammeltes Wissen und Inspirationen weiter, durch die du dich persönlich weiterentwickeln kannst. Diese ersetzen aber keine professionelle Therapie.

Das Beste kommt zum Schluss

Mir ist es besonders wichtig, dass du diesen Blog tatsächlich dazu nutzen kannst, um etwas in deinem Leben zu verändern und dich weiterzuentwickeln.

Daher zum einen eine Bitte an dich: Hinterlasse mir gerne unter jedem Beitrag einen Kommentar, ob du die Informationen hilfreich fandest oder nicht, ob der Beitrag bei dir Fragen offen gelassen hat oder ob du dir zu dem Thema etwas anderes gewünscht hättest.

Und zum anderen ein Angebot für dich: Am Ende jedes Beitrags möchte ich dir immer einen ganz konkreten Schritt anbieten, den du unternehmen kannst, um für dich etwas herauszufinden oder etwas auszuprobieren, um dich selbst ein bisschen besser kennenzulernen und dich weiterzuentwickeln. Schließlich soll dir dieser Blog dabei helfen, deine eigene Schöpferkraft zu entdecken und zu entfalten – kleine Erinnerung 😉

Heute gibt es etwas, worüber du nachdenken oder auch meditieren kannst:

Was verstehst du unter Schöpferkraft? Was verbindest du damit an Gedanken, Gefühlen oder auch Erfahrungen? Und was zeigt dir das über dich selbst?

Ich freue mich auf deine Kommentare hier unter dem Blog-Beitrag oder auch auf Instagram. Oder, wenn du deine Gedanken ganz privat nur mit mir teilen möchtest, dann schreib mir einfach an katrin@creatara.de.

Ach ja, wenn du per E-Mail darüber informiert werden möchtest, sobald es neue Beiträge auf diesem Blog gibt, dann abonniere doch einfach meinen Newsletter. Du erhältst maximal einmal pro Woche eine E-Mail von mir.

Alles Liebe,
Deine Katrin

Gerne kannst du diesen Beitrag teilen:

3 Comments

Schreibe einen Kommentar zu creatara Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.